Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

SEXWORKER - Forum für professionelle Sexarbeit Foren-Übersicht SexarbeiterInnen ForumPortal
Forum  •  Portal  •  FAQ-SW  •  Sicher  •  Tour  •  SuchG  •  SuchF  •  Registrieren  •  Login  Chat ( )
Die Registrierung im und die Nutzung des SexarbeiterInnen Forums ist selbstvertändlich kostenlos
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 friederike
PlatinStern
PlatinStern





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2017-11-29, 13:17  Beitrag #1/1     Titel:  Altersvorsorge  Nach untenNach oben

Der Mineralölkonzern OMV in Wien, Hauptsponsor der Staatsoper, hat einen Fonds aufgelegt, der Balletttänzerinnen und -tänzer nach dem Ende ihrer künstlerischen Laufbahn unterstützt.

Tänzer müssen in der Regel ihre Karriere zwischen 30 und 40 Jahren beenden. Der Konzern will ihnen den Ausstieg und den Beginn einer Anschlusstätigkeit ermöglichen.

Gute Idee, nicht wahr? Gibt vielleicht ein paar Anregungen, das Engagement zu erweitern 003.gif

OMV

Absicherung für Ballett-Tänzer nach Karriere

Die OMV, Generalsponsor der Wiener Staatsoper, richtet einen Fonds zur Finanzierung von Weiterbildung der Staatsballett-Tänzerinnen und -Tänzer nach ihrer aktiven Karriere ein. Das soll eine soziale Absicherung gewährleisten.

Die Mitglieder des Staatsballetts unterliegen seit der Ausgliederung der Bundestheater 1999 nicht mehr dem Bundestheaterpensionsgesetz. Die soziale Absicherung durch eine Pension unmittelbar nach Beendigung des Dienstverhältnisses sei deshalb nicht mehr gewährleistet, hieß es dazu in einer Aussendung. Der „OMV Ballettfonds“ ist mit 50.000 Euro dotiert und soll die berufliche Neuorientierung unterstützen.

Erster Antrag bereits genehmigt
"Eine berufliche Neuorientierung während des aktiven Dienstes ist aufgrund der Anforderungen des täglichen Spielbetriebs zumeist nicht möglich, sodass viele im Anschluss an die professionelle Tänzer-Karriere vor existenziellen Fragen stehen. Genau hier setzt der OMV Ballettfonds an", so Simone Wohinz, die Kaufmännische Leiterin des Wiener Staatsballetts.

Ein Gremium bestehend aus dem Direktor der Wiener Staatsoper, dem Direktor des Wiener Staatsballetts und der Kaufmännischen Leiterin des Balletts, entscheidet über die einlangenden Anträge für Unterstützung von Aus- oder Weiterbildung. Der Ende der vergangenen Spielzeit aus dem Dienst geschiedenen Staatsballetttänzer Attila Bako ist der erste, der von dem Angebot profitiert. Ihm wurde die Finanzierung der Kosten für den dreijährigen Studiengang Kommunikationswirtschaft an der FH Wien der WKO zugesagt.


 Geschlecht*:Weiblich  Offline
 Sexworker Forum Team
Hinweis für Gäste





Verfasst: 2017-11-29, 13:17  Beitrag #     Titel:  Nach untenNach oben

Willkommen als Gast im Sexworker Forum! Wir freuen uns, wenn Du Dich (kostenlos/anonym) registrierst. Den Link findest Du oben im Menu!
Nach der Registrierung stehen Dir zusätzliche Funktionen zur Verfügung

Das Sexworker-Team


  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Altersvorsorge



Sitemap - der Überblick über unsere Foren


Impressum www.sexworker.at



Sexworker Forum - das Forum von Profis für Profis aus der Sexarbeit
Die Registrierung und Nutzung des Sexworker Forums ist kostenlos!
Diskussion Tipps und Information
Ein- bzw. Um- und Ausstiegsberatung
Hilfe für Prostituierte

Wir sehen nicht jede SexarbeiterIn automatisch als Opfer an!
Aber wenn es notwendig ist, versuchen wir zu helfen!
---------
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Pagerank: PAGERANK-SERVICE
:: BDSM Profis :: BDSM Ratgeber :: Erotikportal von und für SexarbeiterInnen :: kostenlos inserieren :: Tantra Escort

[ Zeit: 0.4746s ][ Queries: 34 (0.1154s) ]